top of page

"Das Gegenteil von Erfolg" - Eleanor Elliott Thomas

Mutter von zwei Kindern, Karriere, Freundschaft und das Leben. Wie mitreißend "Das Gegenteil von Erfolg" ist erfährst du in diesem Blogpost.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber manchmal da gibt es Zeiten, da fällt einem der Himmel auf den Kopf. Alles läuft genau so wie es nicht soll. Und das war es wohl auch, weshalb mich der Titeld es Buchs und das schöne Cover von "Das Gegenteil von Erfolg" angesprochen haben.


Den Anfang des Buches fand ich auch sehr amüsant. Wer kennt das nicht, wenn man Kinder hat, dass man die fünf Minuten unter der Dusche als die einzigen am ganzen Tag erlebt, die einem selbst gehören? Oder dass man sich mal zwei Minuten länger als das Geschäft dauert auf dem Klo einsperrt um durchzuatmen? Daher für mich ein hoher Identifikationsfaktor. Lieb, dass es einen Mann in Lorries Leben gibt, der ihr zur Seite steht, den lieben Paul, der aber gleichzeitig etwas unspekatkulär ist. Und was wäre das Leben ohne eine beste Freundin - Alex?


Und so durchlebt man mit Lorrie einen dieser Tage, an dem sich entscheidet wie es weiter geht. Das Projekt, für das sie verantwortlich ist, geht an den Start und die hofft endlich auf eine Beförderung. Wie der Titel des Buches aber schon verrät ist es ein Buch über das Gegenteil von Erfolg. Und dort beginnt es auch für mich zu kippen und es war schwierig für mich weiterzulesen.

Das Ende, das ich nicht vorwegnehmen möchte, ist etwas drüber. Einfach zu verrückt für meinen Geschmack. Aus diesem Grund bekommt "Das Gegenteil von Erfolg" von mir fünf von zehn grünen Grasshoppern.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page